Steampunk Train

  • ⭐️ 7.2/10
  • 🌡 Medium
  • ⏳ 60 Minutes
  • 👥 2 – 6 Person

Unser 2. Streich an diesem Finalabend beamte uns ins Jahr 1866. Irgendwo im Nirgendwo wurden wir vor die Aufgabe gestellt eine Dampflokomotiven, welche auf eine scharfe Kurve, direkt neben einer Schlucht zu rast, zum Stillstand zu bringen -selbstverständlich blieb uns für das Erledigen dieses Auftrags exakt 60 Minuten.

Die motivierten Gesichter unserer scheinbar schon seit Ewigkeiten auf uns wartenden Gegner (sie spielten “Steampunk Train” während wir “Lost Circus” spielten), liess auch beim grössten Optimisten unseres Teams die Hoffnung auf den Pokal schwinden…-lief uns doch der erste Raum nicht so rund wie erhofft.

Nichtsdestotrotz war die Motivation unsererseits immer noch hoch und wir liessen uns nicht davon abhalten auf diesen rasenden Zug auf zu springen.

Der Raum war schön gestaltet und das gesamte Setting sehr stimmend. Der vorwiegend linear aufgebaute Raum beinhaltete mannigfaltige Rätsel bei welchen nicht nur Geschick und logisches Denken gefragt waren. Durch ausgelöste Mechanismen wurden wir in der Korrektheit unserer Lösungsfindung stets rasch bestätigt. Klassische Schlösser sucht man hier vergebens.
Auch wenn wir uns zu sechst teilweise selbst im Wege standen, machte es Spass den Raum zu spielen! Mit unserer stolzen Zeit von 39 Minuten konnten wir uns dann auch den Sieg sichern.

Lisa Toluzzi

Lisa Toluzzi