Icebreaker

  • ⭐️ 7/10
  • 🌡 Difficult
  • ⏳ 60 Minutes
  • 👥 2 – 6 Person

Die Aufgabe “mal eben kurz die Welt retten” (Bombe, Seuche etc.) ist ja ein sehr beliebtes Thema bei Escapegame Anbietern. Lockbusters in Kassel verpackt das Ganze aber in eine neue, recht interessante Story, die mal nicht ganz alltäglich ist.
Ich hätte allerdings die Jobbeschreibung etwas besser lesen sollen. Weil im T-Shirt in der Arktis nicht wirklich spaßig!

Der Raum ist linear aufgebaut. Mit 3-4 Spielern ist man, denke ich, hier ganz gut aufgestellt. Ich fand die meisten Rätsel kreativ und gut zum Thema passend. Es gab aber auch einen ziemlichen Zeitfresser, der nicht ganz so ins Setting passt. Aber da wird nach Aussage des Betreibers schon an einer Alternative gearbeitet.

Das Spielerfeedback könnte meiner Meinung an zwei Stellen noch etwas verbessert werden. Man löst ein Rätsel und bekommt nicht so richtig mit, was dann passiert – sprich wo es weiter geht. Der GM war jederzeit Herr der Lage und hat uns nach besten Kräften unterstützt. Trotzdem ist es uns letztendlich nicht ganz gelungen in der Zeit zu bleiben. Ich fand es sehr nett, dass wir die Mission nach Ablauf der Zeit trotzdem noch bis zum Finale spielen durften.

Heiner Stepen

Heiner Stepen