Beutezug 1847

  • ⭐️ 8.3/10
  • 🌡 Medium
  • ⏳ 60 Minutes
  • 👥 2 – 6 Person

(By Santiago) Wir wurden sehr freundlich vom gesamten Time Maze Team empfangen. Ein echtes Empfangskomitee, für unser erstes Spiel des Tages um 10:00 morgens. Nach einer kurzen Einführung mit dem üblichen Inhalt, wurde uns der Hintergrund der Geschichte erzählt. Bei den vielen Escape Rooms weltweit gibt es immer wieder Themen, die sich wiederholen und mal besser oder schlechter umgesetzt werden. Ein positiver Punkt dieses Escape Rooms war daher die originelle Geschichte, die auf tatsächlichen Geschehnissen um die erste Bahnverbindung zwischen Zürich und Baden basiert. Das Spiel wurde durch ein Video in original Schweizerdeutsch (mit Untertiteln) eingeleitet, das professionell und glaubwürdig wirkte. Danach ging es gleich zur Sache.
Die Atmosphäre in den Räumen ist gut gelungen, und wird unterstützt durch mehrere ältere Gegenstände, die dabei helfen sich ins 19. Jahrhundert zu versetzen. Das größte Lob gilt aber dem klaren roten Faden, der uns sowohl räumlich wie auch zeitlich durch die Geschichte leitet. Die Rätsel waren allesamt logisch und haben uns als Gruppe gefordert. Auch wenn der Spielverlauf zum größten Teil linear ist, die Räume und Rätsel, waren so konzipiert, dass jeder beschäftigt ist. Bei sehr erfahrenen Gruppen würde ich daher nicht mehr als 4 Spieler empfehlen.
Wenn man etwas kritischer sein darf, handelt es sich nicht um einen Top Raum auf europäischem Niveau. Nichtdestotrotz war dieser Raum unser Lieblingsraum von den 9, die wir gespielt haben. Ich denke, dass die Jungs und Mädels von Time Maze eine wunderbare, liebevolle Arbeit geleistet haben und einen Escape Room kreiert, den man sehr genießen kann.
Nach Ende des Spiels konnten wir uns über europaweit gespielte Räume austauschen, leider etwas kurz, da wir viel vorhatten. Da merkte man wirklich, dass der Raum von Enthusiasten für Enthusiasten entstanden ist. Die optimale Lage neben dem Bahnhof von Baden lädt zu einem Besuch ein, wenn man in der Gegend ist.

Santiago Onel

Santiago Onel